Hygienekonzept

HYGIENEKONZEPT FÜR UNSERE TÄNZER/INNEN

Liebe Tänzer/innen, endlich ist es wieder gestattet zu tanzen. Nach der langen Zwangspause dürfen wir nun unsere Türen, unter Berücksichtigung von strengen Abstands- und Hygienemaßnahmen, wieder öffnen.
Ab dem 15.05.2020 finden alle unsere Kurse wieder zu den gewohnten Zeiten statt.
Damit dies mit der größtmöglichen Sicherheit durchgeführt werden kann, ist es zwingend erforderlich, folgende Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Wir sind hier auch auf Ihre Mithilfe durch die Beachtung der folgenden Regeln und einen vernünftigen Umgang mit der Situation angewiesen, damit unsere Tanzfreude auch weitergehen darf.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir einige Abläufe und Unterrichtsmethoden, aufgrund von diversen Auflagen, vorerst ändern müssen.

Bei Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben.

Die Tanzschule darf erst nach Aufforderung einzeln oder paarweise betreten werden. Daher halten wir die Haupteingangstür zunächst von außen geschlossen.

Bitte kommen Sie bereits im Tanzoutfit – die Umkleiden bleiben vorerst nur zum Schuhe wechseln (Umkleide nur einzeln/paarweise betreten). Die Umkleide möglichst schnell in Richtung Bar/Tanzsaal verlassen, damit kein Stau entsteht.

Auch Paare, die nicht in häuslicher Gemeinschaft leben, dürfen zusammen tanzen. Partnerwechsel sind generell nicht gestattet.

Das Tragen von Masken ist keine Pflicht, wir empfehlen dies aber für noch mehr Sicherheit – zumindest bei der Einlassprozedur.

Bei den Begrüßungen bitten wir darum, dass auf Umarmungen und Händeschütteln verzichtet wird.

Nach Möglichkeit sollten Sie die Toiletten nur in dringenden Fällen aufsuchen. Ordentliche Handhygiene nach dem benutzen der Toilette ist Pflicht (Benutzung der Flüssigseife ca.30 Sekunden und Trocknung der Hände mit Einmalhandtuch).

Getränke können Sie bei Bedarf in unserer Tanzbar erwerben und mit in den Saal nehmen.

Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen.

In der Pausenzeit ist darauf zu achten, dass der Mindestabstand zwischen den Paaren eingehalten wird.

Jedes Tanzpaar wird angehalten den Mindestabstand von 1,50 m zum nächsten Tanzpaar im Saal einzuhalten.

Der Tanzlehrer wird durch Demonstration und mündlichen Anweisungen mit dem Mindestabstand unterrichten

Nach dem Kurs verlassen die Paare nacheinander die Tanzschule um die allgemein geltenden Hygienemaßnahmen zu unterstützen.