AGB

Die Anmeldung und Teilnahme an unseren Kursen kann nur paarweise erfolgen. Einzelpersonen können wir nur als Interessenten vormerken.

Die schriftliche Anmeldung ist bindend. Nichterscheinen bedeutet nicht die Abmeldung vom Kurs. Bei nicht abgemeldeten Nichterscheinen muss 50% des Gesamthonorars gezahlt werden!

Privatstunden sind verbindlich bei Buchung, bei Nichterscheinen muß der gesamtbetrag der Privatstunde gezahlt werden!

Der Kursplatz gilt erst dann als verbindlich reserviert, wenn das gesamte Honorar oder die 1. Rate in bar, oder per Überweisung auf das Konto der ADTV Tanzschule Tanztempel entrichtet worden ist. Ist der Kurs ausgebucht oder fällt er aus, so werden bereits gezahlte Honorare erstattet, oder Ausweichtermine gesucht.

Das Honorar bzw. die 1. Rate sind spätestens am ersten Unterrichtstag bar, oder per Überweisung zu entrichten.

Die ADTV Tanzschule Tanztempel ist berechtigt, Kurse bei zu geringer Beteiligung abzusagen bzw. einen alternativen Termin vorzuschlagen.

Die Gestaltung des Unterrichts, dessen Inhalt sowie die Auswahl der Unterrichtsräume steht der Tanzschule in jedem Fall frei. Änderungen der Angebote und Termine bleiben der Tanzschule vorbehalten. In Ausnahmefällen kann es notwendig sein, den Unterrichtstag zu verlegen oder den Kurszeitraum zu verlängern.

Bei längerer Krankheit, die eine Bewegungsunfähigkeit zur Folge hat und rechtzeitig durch ärztliches Attest nachgewiesen wird, wird dem Kursteilnehmer das Resthonorar erstattet.

Die Teilnahme an unseren Kursen und das Betreten der jeweiligen Räumlichkeiten geschehen auf eigene Gefahr. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeiter verursacht wurden, ist jegliche Haftung ausgeschlossen. Für Garderobe wird keine Haftung übernommen.

Das Betreten des Tanzsaales ist ausschließlich mit Wechselschuhen gestattet!

Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet!

Fotografieren, Video- oder Filmaufzeichnungen während des Unterrichts sind nur mit Genehmigung des Tanzlehrers gestattet.

Über Unterrichtsausfall an staatlichen Feiertagen oder Schulferien im Land Sachsen werden die betroffenen Kursteilnehmer rechtzeitig informiert.

Die Mitgliedschaft an Kursen mit Monatsbeitragszahlungen beträgt mindestens 3 Monate. Eine Kündigung ist 14 Tage vor Ablauf des dritten Monats (gilt ab Anmeldedatum) schriftlich einzureichen. Die Mitgliedschaft wird bei Überschreiten der Frist um weiter 3 Monate automatisch verlängert.